Oliver Sport

Die Oliver Sport und Squash GmbH stammt ursprünglich aus Adelaide in Australien und wurde 1938 von Jack Oliver gegründet. Im Raum Australien, den USA und Neuseeland galt das Unternehmen bis zum Ende der 70er Jahre als eines der wichtigsten Squash und Tennis Racket Hersteller. Heute verkauft Oliver Sport und Squash GmbH hochwertige Squash und Badminton Schläger in die ganze Welt. Mit innovativen Materialien wie Nano-Eplon™ oder Metacarbon™ hat das Unternehmen neue Maßstäbe gesetzt. Die Individualität eines jeden Schlägertyps gehört zum Portfolio von Oliver.

Klare Ziele mit Blick auf die besten Rackets von Oliver Sport und Squash GmbH

Mit fokussiertem Blick auf Profi-Sportler erreichte Oliver Sport und Squash GmbH bereits in den 50er Jahren Erfolge. Frank Sedgmann gewann 1952 die US-Open - mit dem Bluebird Tennis Schläger. Squash gehörte zu einem der beliebtesten Sportarten der 70er. Es war Jürgen Bundschuh, der die hochwertigen Squash Schläger der australischen Marke nach Europa brachte.

Weiterentwicklung, Design und Qualitätskontrollen

Den immer wieder neu gesetzten Zielen, Qualitätskontrollen und Verbesserungen von Material und Design ist der langjährige Erfolg von Oliver Sport und Squash GmbH zu verdanken. Jeder Schlägertyp der Rackets wird weiterentwickelt, vom Freizeitspieler bis zum Spitzensportler. Der Ehrgeiz zu vielfältigen Produkten mit exakt eingesetzten Spieleigenschaften bestätigt den Erfolg des Unternehmens Oliver Sport und Squash GmbH. Heute bietet das Unternehmen erstklassige Squash, Tennis und Badminton Schläger für den Schul- und Freizeitsport bis zum Top Athleten an.