Badminton Indonesia Open 2018 – racket-world

racket-world

Wir möchten interessierten Badmintonspielern nützliche Tipps rund um das Thema Badmintonzubehör und Badmintonschlägern geben. Außerdem werden wir besonders interessantes und neue Badmintonprodukte vorstellen.
Verschiedenes aus der Welt des Badminton

Badminton Indonesia Open 2018

11. Juli 2018

In der vergangenen Woche fanden die BLIBLI Indonesia Open 2018 in Jakarta statt und man muss sagen: es war ein aufregendes Wochenende!

In den Finalspielen kam es zu einigen Zusammentreffen von den neuen Astrox 88 Schlägern. Das Finalspiel im Herrendoppel zwischen Marcus F. Gideon (Astrox 88 D)/Kevin S. Sukamuljo (Astrox 88 S) (INDO) und Takuto Inoue/Yuki Kaneko (JPN) zeigte nochmals warum die indonesischen Paarung momentan auf dem ersten Platz ist. Beide Paarungen waren mit dem neuen Astrox 88 ausgestattet und konnten vielleicht deshalb interessante Ballwechsel zeigen.
Kento Momota (Atrox 88 D) hat nach einer längeren Pause wieder gezeigt wie stark er, trotz Rückfall sein kann. Im Herreneinzel Finale gegen den Weltranglisten Ersten, Viktor Axelsen (Astrox 88 S) hat er schon nach 38 Minuten den Titel geholt und den Gegner zu 21-14 und 21-9 geschlagen. Hier haben sich die beiden ebenfalls mit dem Astrox 88 ausgerüstet und ein interessantes Spiel geliefert. Damit hat sich Momota seinen zweiten Titel, seit 2015 bei den Indonesia Opens geholt. Auch bei den Damendoppel fand ein Showdown statt. Dieses mal war es kein Schläger-Showdown sondern ein Länder-Showdown, da beide Paarungen aus Japan kamen. Yuki Fukushima/Sayaka Hirota (beide mit dem Astrox 88 S ausgestattet) und Mayu Matsumoto/Wakana Nagahara kämpften mehr als eine Stunde um den Titel, welcher letztendlich an die Paarung Fukushima/Hirota ging. Damit konnte sich die Paarung bereits den zweiten Titel dieser Saison ergattern. Im Dameneinzel war die momentane Weltranglisten Erste Tai Tzu Ying aus Taipei China erfolgreich. Sie musste sich gegen die Chinesin Chen Yufei in einem spannenden Match von fast einer Stunde durchsetzen und hat das Ganze zu 21-32, 21-15 und 21-9 gewonnen!
Wir gratulieren allen Spielern zu einem erfolgreichem Wochenende in Jakatar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.